Sozialer Beitrag

Jeder Mensch ist anders

  • Home
  • Sozialer Beitrag

Jeder Mensch ist anders.

Auf diesen einfachen Punkt und gleichwohl auch pragmatischen Ansatz kann man es wohl zurückbringen. Jeder kann einen Beitrag leisten. Nur weil man einiges, was viele andere vielleicht einfach können und deshalb normal zu sein scheint, nicht so gut kann, ist man als Mensch noch lange nicht weniger wert. Man ist bestenfalls anders.
Anders sein heißt häufig auch, dass man stattdessen andere und so auch ganz besondere Stärken hat.

GreenFox arbeitet grundsätzlich mit besonderen Menschen zusammen. Auch solche, die gegenüber anderen einen vermeintlichen Nachteil haben. Das ist ein ganz wesentlicher Teil unseres Geschäftsmodells. Dabei kann das Spektrum weit gefasst sein.

-Menschen mit anerkannten Leistungsbeschränkungen
-Menschen mit sozialer Indikation
-spezielle Altersgruppen, Langzeitarbeitslose
-Migranten / Flüchtlinge, etc.

Diese Menschen formen gemeinsam mit unseren qualifizierten Fachkräften das GreenFox Team.

Sozialunternehmen

GreenFox versteht sich als soziales Unternehmen, bzw. mehr und mehr auch als Sozialunternehmen. Als Sozialunternehmen sorgen wir direkt oder indirekt für die Beschäftigung benachteiligter und nicht-benachteiligter Menschen. Dabei steht die multiple Wertschöpfung zentral: sozial beitragen mit ökologischem Nutzen und ökonomischer Lebensfähigkeit.

Inklusion und Integration

inklusion Wenn Mitarbeiter bei unseren Auftraggebern Interesse und Begeisterung auslösen, dann helfen wir, ihnen den Übergang zum ersten Arbeitsmarkt bleibend zu ermöglichen.
Oft genug ist das Bild verzerrt. Nicht jeder Behinderte ist vollständig arbeitsunfähig. Man denke nur an Menschen mit psychischen Problemen (Autismus, Psychosen, Burn-Outs, Reintegrationsfälle, etc.), Menschen mit chronischen Krankheiten, mit einem physischen oder sensorischen Handicap, oder auch einem beschränkten IQ. Für alle diese Menschen gibt es Aufgaben, die sie bei aller Beschränkung doch sehr gut lösen können.

Anpassung der Arbeitsbereiche / Job – Carving

Man kann sagen, Behinderte haben Beschränkungen („das geht so nicht bei uns“). Dann liegt das Problem, Lösungen zu suchen, allein bei den behinderten Menschen. Man kann aber auch sagen, die Tätigkeitsinhalte, die Arbeitsanforderungen und das Arbeitsumfeld können angepasst werden.

Gerade in einer Zeit, in der Fachkräfte Hände ringend gesucht werden, kann es beispielsweise eine Lösung sein, die Arbeitsinhalte bestimmter Funktionen aufzuteilen in mehr routinemäßige (sich wiederholende) Aufgaben und in solche, die eine hohe Flexibilität erfordern.
Beinahe jedes mittelständische Unternehmen hat diese Möglichkeiten. Da braucht man keinen moralischen Zeigefinger, sondern Weitsicht und Einsicht und letztlich auch der wirtschaftliche Verstand sind ausreichend.

Unser aller Herausforderung ist es, vermeintliche Behinderungen als Chance zu sehen. Neue Lösungen beginnen immer zuerst im Kopf und entwickeln sich aus der Gemeinsamkeit und durch Zusammenarbeit.

Information oder auch gleich Kostenlosen Beleuchtungs-Scan anfragen
Möchten Sie mehr wissen über das Thema Inklusion oder Sozialunternehmen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an auf +31 (0)6 52 313 868

© 2019 GreenFox Deutschland